DG2small.jpg

Dejana Goločevac, Violine

 

Dejana Goločevac ist in Belgrad, Serbien in einer Musikerfamilie geboren. Ihren ersten Violinunterricht erhielt sie im Alter von 5 Jahren bei ihren Vater. Bereits mit 14 Jahren kam sie nach Wien und begann ihr Studium an der Universität für Musik und darstellende Kunst, bei Prof. Michael Frischenschlager. Im Laufe des Studiums wurde sie Preisträgerin zahlreicher internationaler Wettbewerbe u. a. „Jaroslav Kocijan“, „Michelangelo Abbado“, „Pablo Sarasate“ und „Jeunesse Musicales“.

Mit den Belgrader Philharmonie und Serbischen Rundfunkorchester spielte sie viele Konzerte, sowie mit ihrer Schwester — Pianistin als Kammermusikerin. Nach ihrem Magisterabschluß sammelte sie Erfahrungen beim Radio Symphonieorchester Wien, Münchner Philharmoniker und Wiener Kammerorchester.

Seit 2006 ist sie Mitglied des Symphonieorchesters der Volksoper Wien und widmet sich weiterhin intensiv der Kammermusik.