hoedl-25.jpg

Huiseung YOO, Violine

 

Die in Korea geborene Geigerin begann ihr Studium in ihrer Heimat bei Prof. Nam-yun KIM und setzte ihre Ausbildung fort bei Prof. Rainer KÜCHL und Prof. Evgenia Tchugajeva an der Universität für Musik und dar. Kunst in Wien. Zusätzlich besuchte sie die Meisterkurse bei Salvatore Accardo, Zakhar Bron, Maya Glezarova, Felix Andrievsky, Donald Weilerstein, Yuzuko Horigome. 

 

Schon als junge Geigerin zeigte sie ihr Talent bei Wettbewerben, z.B. gewann sie den ersten Preis beim Hankook Ilbo Wettbewerb in Korea und den Sonderpreis beim Gradus ad Parnassum in Österreich. Im Jahr 2009 begann sie ihre Karriere als Solistin und gab ihr Debüt im Wiener Konzerthaus mit der Österreichsch-Koreanischen Philharmonie. In Folge trat sie mit Orchestern wie dem KBS Symphonie Orchester, Sungnam Philharmonic, The National Symphony Orchestra of Ukraine und Köln Kammer Ensemble auf. 2018 erschien auch ihre erste Solo-CD "Mélange viennois".

 

Ein großes Anliegen ist ihr die Förderung junger Geiger, deswegen gab sie bereits mehrere Meisterklassen in Baptist University in Hongkong, Ehwa Womans University in Seoul.

 

Seit 2012 ist sie als Stimmführerin der ersten Violine im Orchster der Volksoper Wien engagiert.